Unsere Referenten 2018

Zur Agenda bitte klicken Sie hier.



Bernhard Bartsch
Bertelsmann Stiftung

Bernhard Bartsch, Jahrgang 1975, ist Senior Expert im Programm Deutschland und Asien der Bertelsmann Stiftung. Sein Arbeitsschwerpunkt sind wirtschaftliche und politische Transformationsprozesse in China und ihre Auswirkungen auf Deutschland und Europa. U.a. entwickelte Bartsch die Initiative „More than a Market“ für gesellschaftliches Engagement deutscher Unternehmen in China, eine Kooperation der Bertelsmann Stiftung mit den deutschen Handelskammern in China. Von 2001 bis 2013 lebte und arbeitete Bartsch als Ostasienkorrespondent für diverse deutschsprachige Medien (u.a. Neue Zürcher Zeitung, Frankfurter Rundschau, brand eins) in Peking. Er studierte Chinesisch, Wirtschaft, Politik und Journalismus in Hamburg, Peking und London.

Jan-Michael Hähnel
Burkardt & Partner Rechtsanwälte
Herr RA Hähnel arbeitet seit 5 Jahren bei der in China zugelassen Kanzlei Burkardt & Partner Rechtsanwälte in Shanghai. Herr Hähnel berät mittelständische Unternehmen, Unternehmensgruppen und internationale Industriekonzerne aus Deutschland, der Schweiz und Österreich bei deren Investitionen in China, insbesondere in den Feldern des internationalen Handels- und Unternehmensrechts, als auch im IT-, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht.

Martin Zimmermann
WTS
StB / Dipl.-WirJur (FH) Martin Zimmermann:
Seit Anfang 2016 ist Martin Zimmermann bei der WTS in Frankfurt Senior Manager im Bereich Global Expatriate Services und berät deutsche und internationale Firmen aller Geschäfts- und Industriezweige ebenso wie deren Angestellte. Seine Steuerberatertätigkeit umfasst eine höchst vielschichtige Beratung hinsichtlich des internationalen Steuerrechts und grenzüberschreitender Sozialversicherungsthemen für den einzelnen Steuerzahler und dessen Arbeitgeber. Zusätzlich berät er zu Arbeits- und Einwanderungsrecht, z. B. hinsichtlich Entsendungsverträgen, zur Einreichung von Visa und Aufenthalts- / Arbeitserlaubnissen. Insgesamt ist er ein Experte in allen Steuer- und Rechtsangelegenheiten bezüglich Expatriates und grenzüberschreitender Beschäftigungsverhältnisse mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung, u. a. bei Ernst & Young.

Klaus-Peter von der Eltz
Expatriate Care Consult Versicherungsmakler GmbH
Klaus-Peter von der Eltz | Mag. Sinologie und Versicherungsfachmann
war für fünf Jahre als Repräsentant einer deutschen Versicherungsgruppe in Shanghai tätig. Als China-erfahrener Versicherungsexperte und Geschäftsführer der Expatriate Care Consult GmbH wird Herr von der Eltz über die Auswirkungen der unterschiedlichen Anstellungsvertragsformen Deutscher in China auf soziale und private Versicherungen informieren und Lösungswege aufzeigen.

Lodowing Insiun
Deininger Consulting
Der im Rheinland aufgewachsene gebürtige Malaysia-Chinese studierte Regionalwissenschaften Südostasien sowie Wirtschaftswissenschaften und Soziologie an der Universität Bonn. Seit 2002 ist er in der Unternehmens- und Personalberatung für deutsche Mittelständler mit Fabriken und Vertriebsniederlassungen in Asien und China tätig. In der Vergangenheit betreute Lodowing Insiun Investitionsprojekte und analysierte hierzu Produktionsstandorte sowie deren Zuliefererkette in China. Zugleich fokussierte er sich auch auf die Besetzung von Fach- und Führungskräften vor Ort und unterstützte die Integration von asiatischen Professionals in europäische Unternehmen mit Sitz in China. Anfang 2009 wechselte er zu DEININGER Management Consulting (Shanghai) Co., Ltd.
Als Managing Director in China und geschäftsführender Gesellschafter in Deutschland betreut er unsere Klienten im „Reich der Mitte“.

Prof. Dr. Josef Rützel
TU Darmstadt
Prof. Dr. Josef Rützel, geboren 1943, ist emeritierter Professor für Berufspädagogik an der Technischen Universität Darmstadt. Rützel studierte Maschinenbau am Polytechnikum Friedberg; Berufspädagogik, Psychologie und Rechtswissenschaften an der TH Darmstadt und promovierte und habilitierte an der Universität Dortmund. Er war u. a. Dekan, Senator, Ombudsmann für ausländische Studierende und Vertrauensperson für wissenschaftliches Fehlverhalten an der TU Darmstadt und Mitglied mehrerer Expertengruppen sowie Gutachter und Berater bei der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), seit 1995 auch in der VR China. Seit 2000 kooperiert er mit dem Chinesisch- Deutschen Institut für Berufsbildung der Tongji Universität in Shanghai und lehrte dort auch als Gastdozent.

Dr. Isabel Dettmer
Mercedes-Benz.io GmbH
Dr. Isabel Dettmer beschäftigt sich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit dem Thema HRM und Rekrutierung in China. Von 2010-2015 lehrte und forschte sie am Institut für Sinologie der Universität Würzburg, an dem sie auch promovierte. Ihre Forschungsschwerpunkte sind das chinesische Bildungssystem und der Arbeitsmarkt Chinas. In Ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit dem Phänomen des Mismatchs zwischen verfügbaren Stellen und Bewerbern auf dem chinesischen Arbeitsmarkt vor dem Hintergrund des chinesischen Institutionengefüges. Seit 2016 ist sie für die Mercedes-Benz.io GmbH (vormals CINTEO GmbH) als Projektmanagerin und Rollout Managerin an den Standorten Beijing und Stuttgart tätig. Dort betreute sie im Rahmen des Standortaufbaus insbesondere die Themen HRM, Rekrutierung sowie Bindung chinesischer Arbeitskräfte.

Cheng XI
Korn Ferry Hay Group
Cheng Xi, geb. in den 90er in China, hat zwei Master jeweils an der Georg-August-Universität Göttingen und London School of Economics (LSE) in interkultureller Germanistik und internationalem Personal-management absolviert. Seit drei Jahren arbeitet sie als Consultant bei Korn Ferry Hay Group, einer der weltweit renomierten Managementberatungen mit Schwerpunkt Organisation und Talent. Ihre Projekterfahrung umfasst zahlreiche nationale und internationale Unternehmen von verschiedenen Branchen z.B. Industriegüter, Technologie, Life-Science, Chemie, FMCG und Aerospace usw.

Luise Maudanz
ZWH
Luise Maudanz ist seit 2016 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektmanagerin bei der ZWH tätig. Im Strategieprojekt SCIVET (Skilled Crafts – International Vocational Education and Training‘) leitet sie die Fach-Arbeitsgruppe ‚Berufsbildungssystem‘. Ihre Tätigkeit als Projektmanagerin umfasst u.a. die Entwicklung eines strategischen Analyse- und Planungsinstrumentariums für die Etablierung dualer Berufsbildungsstrukturen in Partnerländern. Frau Maudanz studierte Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung und Weiterbildung an der Technischen Universität Chemnitz sowie Weiterbildungsforschung und Organisationsentwicklung an der Technischen Universität Dresden.

Torsten Sollitzer
Chinawechatting
Unser Firmenname lautet Chinawechatting Ich bin Mitgründer und bezeichne mich als Digital Strategies Consultant. Wir sind eine Digital Agentur mit Fokus auf China und Sitz in Hamburg. Wir helfen Unternehmen die digitale Landschaft in China besser zu verstehen und begleiten die digitale Transformation.

Gabe Langerak
Willis Towers Watson
Gabe Langerak has over 10 years of experience in international consulting and advises multinational companies on all aspects of their compensation and benefit arrangements. Gabe manages multinational projects and has experience in the areas of cross border benefit and compensation reviews/audits, mergers & acquisitions, expatriate provisions and international IFRS/FAS consolidations. Gabe has a MSc. in actuarial science from the Universiteit van Amsterdam (the Netherlands) and is a qualified associate of the International Employee Benefit Association (Dip. IEB).